Startseite | Impressum | Kontakt

Etzler, S., Rohrmann, S. & Halder-Sinn, P. (2017). FPP. Fragebogen Psychopathischer Persönlichkeitseigenschaften. Bern: Hogrefe.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Etzler, S., Rohrmann, S. & Halder-Sinn, P. (2017). FPP. Fragebogen Psychopathischer Persönlichkeitseigenschaften. Bern: Hogrefe.

Etzler, S., Rohrmann, S. & Halder-Sinn, P. (2017). FPP. Fragebogen Psychopathischer Persönlichkeitseigenschaften [Testbox mit Manual, 10 Fragebögen, 10 Auswertungs- und Profilbögen und Auswertungsschablone). Bern: Hogrefe.

93,00 Euro (Test komplett; Stand 22.01.2019)

o FPP – Fragebogen Psychopathischer Persönlichkeitseigenschaften (Informationen von der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit)
https://www.testzentrale.de/shop/fragebogen-psychopathischer-persoenlichkeitseigenschaften.html/ (22.01.2019)

o Etzler, S. & Rohrmann, S. (2017). The development and preliminary validation of a brief questionnaire of psychopathic personality traits. Frontiers in Psychology, 8, 1471.
https://doi.org/10.3389/fpsyg.2017.01471/

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyg.2017.01471/full (22.01.2019)

AddThis Social Bookmark Button

Bergmann, C. & Eder, F. (2018). AIST-3. Allgemeiner Interessen-Struktur-Test mit Umwelt-Struktur-Test (UST-3) – Version 3. Göttingen: Hogrefe.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Bergmann, C. & Eder, F. (2018). AIST-3. Allgemeiner Interessen-Struktur-Test mit Umwelt-Struktur-Test (UST-3) – Version 3. Göttingen: Hogrefe.

Bergmann, C. & Eder, F. (2018). AIST-3. Allgemeiner Interessen-Struktur-Test mit Umwelt-Struktur-Test (UST-3) – Version 3 [Testbox mit Manual, 10 Fragebögen AIST-3, 10 Fragebögen UST-3, 10 Auswertungsblättern und Auswertungsschablone]. Göttingen: Hogrefe.

168,00 Euro (Test komplett; Stand 12.12.2018)

Anmerkung: Der AIST-3 ist eine grundlegende Neubearbeitung des AIST-R (2005; PSYNDEX Tests-Nr. 9005418 https://www.zpid.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9005418) mit teilweise veränderten Items, einer erweiterten Normierung, z.B. mit altersspezifischen Normen, einer Ergänzung des Berufsregisters sowie überarbeiteten Fallbeispielen und aktualisierter Literatur.

o AIST-3 (Informationen von der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit
https://www.testzentrale.de/shop/allgemeiner-interessen-struktur-test-mit-umwelt-struktur-test-ust-3-version-3-89156.html/ (12.12.2018)

AddThis Social Bookmark Button

Richter, K. & Hielscher-Fastabend, M. (2018). BIAS A&R. Bielefelder Aphasie Screening Akut und Reha. Zur Diagnostik akuter und chronischer Aphasien. Hofheim: natverlag.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Richter, K. & Hielscher-Fastabend, M. (2018). BIAS A&R. Bielefelder Aphasie Screening Akut und Reha. Zur Diagnostik akuter und chronischer Aphasien. Hofheim: natverlag.

BIAS A&R – Bielefelder Aphasie Screening Akut und Reha

Richter, K. & Hielscher-Fastabend, M. (2018). BIAS A&R. Bielefelder Aphasie Screening Akut und Reha. Zur Diagnostik akuter und chronischer Aphasien [Ordner mit Untersuchungsteil und Protokollbögen/Kopiervorlagen und Handbuch]. Hofheim: natverlag.

978-3-929450-79-8

150,00 Euro (Ordner mit Untersuchungsteil und Protokollbögen/Kopiervorlagen und Handbuch; Stand 08.01.2019)

Deutsche Nationalbibliothek: http://d-nb.info/1138371777/

o BIAS A&R – Bielefelder Aphasie Screening Akut und Reha (Informationen vom natverlag mit Bestellmöglichkeit
https://www.nat-verlag.de/programm/diagnostik/bias-a-r/ (08.01.2019)

o BIAS A&R – Bielefelder Aphasie Screening Akut und Reha. Untersuchungsteil Set E -2 [PDF]
https://www.nat-verlag.de/app/download/17243852925/8+BIAS+AR+Untersuchungsteil+Set+E+-2-.pdf (08.01.2019)

o Richter, K. & Hielscher-Fastabend, M. (2018). BIAS A&R. Bielefelder Aphasie Screening Akut und Reha. Zur Diagnostik akuter und postakuter Aphasien. Hofheim: natverlag. [PDF]
https://words-and-pictures.de/nat-verlag08/pdf/BIAS_B.pdf (08.01.2019)

o PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0347455

AddThis Social Bookmark Button

Roick, T., Gölitz, D. & Hasselhorn, M. (2018). DEMAT 3+. Deutscher Mathematiktest für dritte Klassen (2., überarbeitete Auflage mit erweiterten und überprüften Normen). Göttingen: Hogrefe.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Roick, T., Gölitz, D. & Hasselhorn, M. (2018). DEMAT 3+. Deutscher Mathematiktest für dritte Klassen (2., überarbeitete Auflage mit erweiterten und überprüften Normen). Göttingen: Hogrefe.

Roick, T., Gölitz, D. & Hasselhorn, M. (2018). DEMAT 3+. Deutscher Mathematiktest für dritte Klassen (2., überarbeitete Auflage mit erweiterten und überprüften Normen) [Testbox mit Manual, 5 Testheften A, 5 Testheften B, Schablonensatz A, Schablonensatz B und 10 Klassenprofilen]. Göttingen: Hogrefe.

114,00 Euro (Test komplett; Stand 12.12.2018)

o DEMAT 3+ – 2., überarbeitete Auflage mit erweiterten und überprüften Normen (Informationen von der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit)
https://www.testzentrale.de/shop/deutscher-mathematiktest-fuer-dritte-klassen.html (17.01.2019)

AddThis Social Bookmark Button

Funsch, K. & Arias Martin, B. (2017). DKT-K. Differentieller Konzentrationstest für Kinder. Göttingen: Hogrefe.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Funsch, K. & Arias Martin, B. (2017). DKT-K. Differentieller Konzentrationstest für Kinder. Göttingen: Hogrefe.

Funsch, K. & Arias Martin, B. (2017). DKT-K. Differentieller Konzentrationstest für Kinder [HTS 5-Zugang inkl. 50 Nutzungen, Manual und Klebepunkte]. Göttingen: Hogrefe.

320,00 Euro (HTS 5-Zugang inkl. 50 Nutzungen, Manual und Klebepunkte; Stand 07.01.2019); 79,00 Euro (Manual; Stand 07.01.2019)

Die Durchführung ist nur im Rahmen des Hogrefe Testsystems (HTS) möglich.

o DTK-K – Differentieller Konzentrationstest für Kinder (Informationen von der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit)
https://www.testzentrale.de/shop/differentieller-konzentrationstest-fuer-kinder.html (07.01.2019)

o Funsch, K., Martin, B.A. & Halder-Sinn, P. (2011). Differentieller Konzentrationstest für Kinder (DKT-K). Entwicklung und empirische Überprüfung eines computergestützten Verfahrens zur Erfassung der längerfristigen Konzentrationsfähigkeit. [PDF]
http://www.adhs-studien.info/docs/Differentieller_Konzentrationstest_fuer_Kinder_DKT-K.pdf (17.01.2019)

AddThis Social Bookmark Button

Walter, J. & Clausen-Suhr, K. (2018). LDO. Lernfortschrittsdiagnostik Orthographie. Ein computergestütztes Verfahren zur längsschnittlichen Erfassung orthographischer Kompetenzen für Zweit- und Drittklässler. Göttingen: Hogrefe.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Walter, J. & Clausen-Suhr, K. (2018). LDO. Lernfortschrittsdiagnostik Orthographie. Ein computergestütztes Verfahren zur längsschnittlichen Erfassung orthographischer Kompetenzen für Zweit- und Drittklässler. Göttingen: Hogrefe.

Walter, J. & Clausen-Suhr, K. (2018). LDO. Lernfortschrittsdiagnostik Orthographie. Ein computergestütztes Verfahren zur längsschnittlichen Erfassung orthographischer Kompetenzen für Zweit- und Drittklässler [Manual inkl. Präsentationssoftware mit Auswerteprogramm auf USB-Stick]. Göttingen: Hogrefe.

248,00 Euro (Test komplett; Stand 07.01.2019)

o Lernfortschrittsdiagnostik Orthographie (LDO) (Informationen von der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit).
https://www.testzentrale.de/shop/lernfortschrittsdiagnostik-orthographie.html (07.01.2019)

AddThis Social Bookmark Button

Tellegen, P. J., Laros, J. A. & Petermann, F. (2018). SON-R 2-8. Non-verbaler Intelligenztest. Göttingen: Hogrefe.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Tellegen, P. J., Laros, J. A. & Petermann, F. (2018). SON-R 2-8. Non-verbaler Intelligenztest. Göttingen: Hogrefe.

Tellegen, P. J., Laros, J. A. & Petermann, F. (2018). SON-R 2-8. Non-verbaler Intelligenztest [Holzkoffer mit Testmaterialien in Holzschatullen: 1 SON-R 2-8 Puzzles, 2 SON-R 2-8 Kategorien, 4 SON-R 2-8 Situationen, 5 SON-R 2-8 Mosaike, 6 SON-R 2-8 Analogien; Vorlagehefte in Spiralbindung: 2 Kategorien, 3 Zeichenmuster und Auswertungsschablone, 4 Situationen, 6.2 Analogien; 2 Bleistifte mit Anspitzer; Gesamtauswertungsprogramm auf USB-Karte für die Verfahren SON-R 2-8, SON-R 6-40, SON-R 2 1/2-7 und SON-R 5 1/2-17]. Göttingen: Hogrefe.

1848,00 Euro (Testkoffer komplett; Stand 1.1.2019)

Der SON-R 2-8 ist der Nachfolger des SON-R 2 1/2-7 und wurde hierfür komplett überarbeitet und neu normiert.
o SON-R 2-8 (Informationen von der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit) https://www.testzentrale.de/shop/snijders-oomen-non-verbaler-intelligenztest.html/ (12.12.2018)

o SON-R 2-8 Non-verbaler Intelligenztest (Youtube-Video)
https://www.youtube.com/watch?v=Sp36bpo29v8 (13.12.2018)

o SON-R 2-8. Non-verbaler Intelligenztest. Sprachfreie Intelligenzmessung für Kinder von 2 bis 8 Jahren (Flyer) [PDF]
https://www.testzentrale.de/fileadmin/user_upload/global/LandingPages_International/SON-R_Page/NEU/Prospekt_SON-R_2-8_D_issuu.pdf (08.01.2019)

o SON-R 2-8. Snijders-Oomen niet-verbale intelligentietest (Informationen von Hogrefe, Amsterdam, zur holländischen Originalfassung)
https://www.hogrefe.nl/shop/snijders-oomen-niet-verbale-intelligentietest.html (08.01.2019)

o Renner, G. & Scholz, M. (2018). Testinformation zum Non-verbalen Intelligenztest SONR 2-8 (Dia-Inform Verfahrensinformationen 001-02). Ludwigsburg: Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Fakultät für Sonderpädagogik. [PDF]
https://phbl-opus.phlb.de/files/594/DiaInformVerfahrensinformationSON_R2_8_001_02.pdf (08.01.2019)

AddThis Social Bookmark Button

Grob, A. & Hagmann-von Arx, P. (2018). IDS-2. Intelligence and Development Scales – 2. Intelligenz- und Entwicklungsskalen für Kinder und Jugendliche. Bern: Hogrefe.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Grob, A. & Hagmann-von Arx, P. (2018). IDS-2. Intelligence and Development Scales – 2. Intelligenz- und Entwicklungsskalen für Kinder und Jugendliche. Bern: Hogrefe.

Grob, A. & Hagmann-von Arx, P. (2018). IDS-2. Intelligence and Development Scales – 2. Intelligenz- und Entwicklungsskalen für Kinder und Jugendliche [Testkoffer mit Manual zu Theorie, Interpretation und Gütekriterien, Manual zur Durchführung und Auswertung, Protokollbögen, Testbögen, Aufgabenblätter, Aufgabenhefte, Aufstellordner, Auswerteschablonen und Stimulusmaterial]. Bern: Hogrefe.#

1450,00 Euro (Test komplett; Stand 22.01.2019)

o https://www.testzentrale.de/shop/intelligence-and-development-scales-2-86715.html/ (22.01.2019)

o https://www.youtube.com/watch?v=u_edivm88GM&feature=youtu.be/ (22.01.2019)

o https://psylife.de/sites/default/files/field_download_files/2018-10/IDS-2_Broschuere_web.pdf/ (22.01.2019)

o https://www.fachportal-hochbegabung.de/intelligenz-tests/ids-2-intelligenz-und-entwicklungsskalen-fuer-kinder-und-jugendliche/ (22.01.2019)

o https://www.hogrefe.com/fileadmin/user_upload/global/LandingPages_International/IDS2/IDS-2_Ausw-Anleitung.pdf (22.01.2019)

o https://psylife.de/magazin/psychotherapie/entwicklungs-und-leistungsdiagnostik-bei-kindern-und-jugendlichen-was (22.01.2019)

AddThis Social Bookmark Button

Kobbé, U. (Hrsg.). (2017). Forensische Prognosen. Ein transdisziplinäres Praxismanual. Standards, Leitfäden, Kritik. Lengerich: Pabst.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Buch Kommentare deaktiviert für Kobbé, U. (Hrsg.). (2017). Forensische Prognosen. Ein transdisziplinäres Praxismanual. Standards, Leitfäden, Kritik. Lengerich: Pabst.

In einem Handbuch wird umfassend über die forensische Prognosestellung informiert. Neben allgemeinen und methodischen Grundlagen werden Prognoseinstrumente, Checklisten und Kurztests behandelt sowie theoretische und ethische Aspekte erörtert. Im Anhang werden Arbeitshilfen für die forensische Prognosestellung präsentiert. – Inhalt: (1) Ulrich Kobbé: Auf den Schultern von reason. – (A) Einleitung und Grundlagen. (2) Thomas Feltes und Michael Alex: Probleme der Kriminalprognose aus kriminologisch-psychologischer Sicht. (3) Dirk Fabricius: Immanente Grenzen der Kriminalprognostik – und ihre rechtlich-ethischen Probleme. (4) Lutz Gretenkord: Forensische Prognosen – eine Einführung. – (B) Methodische Basics. (5) Martin Rettenberger und Fritjof von Franqué: Die aktuarische Prognosemethodik und die Anwendung aktuarischer Prognoseinstrumente in der Praxis. (6) Fritjof von Franqué und Martin Rettenberger: Verfahren strukturiert-professioneller Urteilsbildung. (7) Lutz Gretenkord: Ist die (vorzeitige) Entlassung verantwortbar? Sieben Schritte zu einer wissenschaftlich, juristisch und ethisch fundierten Entscheidung. (8) Stefanie Schmidt, Thomas Bliesener und Elke van der Meer: Kultursensibel begutachten – aber wie? Eine Befragung von Experten mit Migrationshintergrund. (9) Gregor Groß und Susanne Stübner: Rezidivraten für kriminelle Rückfälle – ein kurzer Überblick. (10) Philipp Hintze: Between a ROC and a hard place: Das statistische Sonderopfer. Ein Grundkurs. (11) Gregor Groß und Norbert Nedopil: Basisraten für kriminelle Rückfälle – Ergebnisse einer Literaturübersicht. – (C) Prognoseinstrumente und Checklisten. (12) Bernd Borchard und Annika Gnoth: FOTRES – Forensisches Operationalisiertes Therapie-Risiko-Evaluations-System. (13) Guido F. Gebauer: Objektivierter Klinischer Persönlichkeits-Befund (OKPB). (14) Rita Steffes-enn: Deliktorientierter Anamnesebogen. (15) Ralf Kammerer: Der „Dynamic 11“. (16) Silvia Müller: Fragebogen zur Erfassung von Tatverarbeitung (TAF-R). (17) Ulrich Rehder: RRS – Rückfallrisiko bei Sexualstraftätern. (18) Sonja Etzler, Stephan Bongard und Sonja Rohrmann: Die Checkliste antisozialer Verhaltensweisen und Kriminalität (CAV/K). (19) Johanna Marie Burkert, Daniela Hosser und Elisa Ewald: Test of Self-Conscious Affects – Special Population (TOSCA-SP). (20) Melanie Pracht und Gernot Hahn: „Reso-Map“: Ein Instrument für die psycho-soziale Diagnostik im Strafvollzug. (21) Rita Steffes-enn: Fragebogen zur Beurteilung der Veränderung kriminogener Risikomerkmale. (22) Thomas Ross, Friedemann Pfäfflin und María Isabell Fontao: Der Best-Index (Behavioural Status Index). – (D) Kurztests. (23) Ulrich Kobbé: Kurztests. (24) Julia M. Pätzel und Mitarbeiter: Die Ungerechtigkeitssensibilität-Skalen-8 (USS-8). (25) Ulrich Kobbé: Erfassung sozialer Erwünschtheit. (26) Ulrich Kobbé: Balanced Inventory of Desirable Responding (BIDR-K). (27) Ulrich Kobbé: Die Kurzskala Soziale Erwünschtheit-Gamma (KSE-G). – (E) Diskussion. (28) Eberhard Schorsch und Mitarbeiter: Dynamik, Struktur, Ausdrucks- und Bedeutungsgehalt. (29) Ulrich Rehder: Was erfassen Prognoseinstrumente für Sexualstraftäter? Eine faktorenanalytische Untersuchung der Dimensionen von SVR-20, RRS, MnSOST-R und Static-99 sowie von PCL:SV. (30) Claudia Kurtz: Empirisch ermittelte Risikofaktoren: Metaanalysen als Hilfe zur Prognosestellung. (31) Johannes Lohner und Willi Pecher: Wirkungen und Nebenwirkungen im institutionellen Kontext – Prognosen im Strafvollzug. (32) Andrej König: Gefahren standardisierter Kriminalprognoseverfahren bei forensischen Entscheidungsfindungen im Straf- und Maßregelvollzug. (33) Dieter Seifert: Die Essener prospektive Prognosestudie. Eine Untersuchung über Patienten des psychiatrischen Maßregelvollzugs (§ 63 StGB). (34) Monika Egli-Alge: Risikoprognose – Schicksal und Chance? – (F) Ethiken. (35) Michael Stiels-Glenn: Prognosen mit Straftätern statt über sie. Methodische und ethische Fragen. (36) Ulrich Kobbé: Hermeneutische Spiralen – imaginäre Fluchten: Zur prekären Diskursethik forensischer Prognostik. (37) Herbert Steinböck: Über einige Verhältnismäßigkeitsaspekte bei Legalprognosen. (38) Ulrich Kobbé: Doktor Caligari con Eisel. Ein ethisches Lehrstück? – (G) Appendix: Arbeitshilfen. (39) Ulrich Kobbé: Überleitung. (40) Ulrich Kobbé: Anamneseleitfaden. (41) Ulrich Kobbé: Anamneseleitfaden Suchtmittelkonsum und Verhaltenssüchte. (42) Ulrich Kobbé: Checklisten Behandlungsprognose. (43) Ulrich Kobbé: Checklisten Lockerungsprognose. (44) Ulrich Kobbé: Checkliste OPD-2.

https://doi.org/10.1026/2191-9186/a000384

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0341355

AddThis Social Bookmark Button

Spreer, M. (2018). Diagnostik von Sprach- und Kommunikationsstörungen im Kindesalter. Methoden und Verfahren. Mit Online-Datenbank. München: Ernst Reinhardt.

5. Juni. 2019 Blanca Handwerker - Geposted in Buch Kommentare deaktiviert für Spreer, M. (2018). Diagnostik von Sprach- und Kommunikationsstörungen im Kindesalter. Methoden und Verfahren. Mit Online-Datenbank. München: Ernst Reinhardt.

Spreer, M. (2018). Diagnostik von Sprach- und Kommunikationsstörungen im Kindesalter. Methoden und Verfahren. Mit Online-Datenbank. München: Ernst Reinhardt.

978-3-8252-4946-5

Im Rahmen eines Lehrbuchs wird ein systematischer und umfassender Überblick zur Sprachdiagnostik – von der Früherfassung bis zum Ende des Grundschulalters – gegeben. Die (test)diagnostischen Grundlagen werden erläutert. Sprachentwicklungsstörungen, Früherfassung, Schriftsprache und Mehrsprachigkeit sind Schwerpunkte der Sprachdiagnostik. Auch die Bereiche Redeflussstörungen, Stimmstörungen und Unterstützte Kommunikation sowie weitere sprachliche und nichtsprachliche Entwicklungsbereiche werden vorgestellt. Ergänzend zum Buch existiert eine Online-Datenbank mit 130 Testverfahren, die kategorisiert und bewertet werden. Zu jedem Test sind über 30 Merkmale gespeichert, wodurch eine leistungsfähige Suche ermöglicht wird. – Inhalt: (1) Diagnostisches Handeln im Entwicklungsbereich Sprache. (2) Diagnostisches Vorgehen. (3) Diagnostische Methoden für die Erfassung sprachlicher Fähigkeiten. (4) Sprachentwicklungsdiagnostik. (5) Früherfassung sprachlicher Fähigkeiten. (6) Diagnostik im Bereich Aussprache. (7) Diagnostik im Bereich Grammatik. (8) Diagnostik im Bereich Wortschatz und Wortfindung. (9) Diagnostik im Bereich Sprachverständnis. (10) Diagnostik im Bereich Pragmatik und Kommunikation. (11) Diagnostik der Sprachentwicklung bei mehrsprachigen Kindern. (12) Diagnostik weiterer Entwicklungsbereiche im Kontext der Beurteilung sprachlicher Fähigkeiten. (13) Diagnostik im Bereich Redefluss. (14) Diagnostik im Bereich Schriftsprache. (15) Diagnostik im Bereich Unterstützte Kommunikation. (16) Diagnostik kindlicher Stimmstörungen. (17) Weitere Überprüfungsbereiche.

http://www.reinhardt-verlag.de/de/titel/53218/Diagnostik_von_Sprach-_und_Kommunikationsstoerungen_im_Kindesalter/978-3-497-02765-1/

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0346891

AddThis Social Bookmark Button