Startseite | Impressum | Kontakt

Grundmann, D., Konrad, A. & Scherner, G. (2015). Diagnostik im Präventionsprojekt Dunkelfeld. Sexuologie, 22 (3-4), 155-164.

23. August. 2017 Manfred Eberwein - Geposted in Zeitschrift Kommentare deaktiviert für Grundmann, D., Konrad, A. & Scherner, G. (2015). Diagnostik im Präventionsprojekt Dunkelfeld. Sexuologie, 22 (3-4), 155-164.

Das diagnostische und multimethodale Vorgehen bei der Aufnahme in das „Präventionsprojekt Dunkelfeld (PPD)“ am Berliner Standort des „Präventionsnetzwerkes Kein Täter werden“ wird beschrieben. Das PPD bietet Menschen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen, ambulant Diagnostik und Beratung an, sowie therapeutische Hilfe zum Umgang mit ihrem sexuellen Erleben oder mit dem befürchteten sexuellen Verhalten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Diagnostik der Sexualpräferenz. Nach einer Darstellung des klinischen Interviews wird ein Überblick über die verwendeten Selbstberichtsverfahren und die Kriterien gegeben, die der abschließenden klinischen Beurteilung und Risikoprognose dienen. Als Vorbereitung auf die Gruppentherapie dient eine Psychoedukation, deren Inhalte ebenfalls vorgestellt werden.

Tabelle 2: Übersicht über die Verfahren der Standarddiagnostik im PPD Standort Berlin, die zum Zeitpunkt des klinischen
Erstinterviews (TO) verwendet werden
Tabelle 3: Übersicht über die Verfahren der Standarddiagnostik Im PPD Standort Berlin, die zu den Folgemessungen für Therapie-Teilnehmende verwendet werden (Tpre & Tpost)

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0307784

AddThis Social Bookmark Button

MMSE-2 – Mini-Mental State Examination, 2nd Edition – deutsche Fassung

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für MMSE-2 – Mini-Mental State Examination, 2nd Edition – deutsche Fassung

Folstein, M. F., Folstein, S. E., White, T. & Messer, M. A. (2010). MMSE-2. Mini-Mental State Examination, 2nd Edition (Mini-Mental-Status-Test: 2. Ausgabe). Deutsch [Testmappe mit „Manual zur Durchführung und Auswertung“, 25 Testbögen „Blauer Testbogen“ Standardisierte Version, 25 Testbögen „Roter Testbogen“ Standardisierte Version und MMSE-2 Pocket Norms Guide]. Lutz, FL: PAR.

o Mini-Mental State Examination, 2nd Edition – deutsche Fassung (Informationen der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit)

o Homepage der Mini-Mental State Examination (MMSE-2)

o Mini-Mental State Examination, 2nd Edition (MMSE-2) (PAR information and order possibility)

o Mini-Mental State Examination, 2nd Edition (MMSE-2) (PAR information and order possibility of the German version)

o Mini-Mental State Examination, 2nd Edition (MMSE-2) (Presentation) [PPTX]

o Mini-Mental State Examination, 2nd Edition (MMSE-2). Fact Sheet [PDF]

o Mental Status Reporting Software – Evaluation Report (2002). [PDF]

o Grande, T. L. (2015). Administering the Mini-Mental State Examination, 2nd Edition (MMSE-2). Video with a counseling role-play to visualize the purpose of the MMSE-2(in English)

o Mini-Mental State Examination, 2nd Edition (MMSE-2). List of References. [PDF]

AddThis Social Bookmark Button

RAVEK-S – Ravensburger Erhebungsbogen grafo- und schreibmotorischer Auffälligkeiten

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für RAVEK-S – Ravensburger Erhebungsbogen grafo- und schreibmotorischer Auffälligkeiten

Kisch, A. & Pauli, S. (2014). Schreibstörungen bei Kindern erkennen und behandeln. Das Praxisbuch für Therapie und Pädagogik – mit Erläuterungen zum RAVEK-S [zusätzlich: CD-ROM Pauli & Kisch, 2017, mit dem gesamten RAVEK-S]. Dortmund: Verlag modernes lernen.

Pauli, S. & Kisch, A. (2017). Ravensburger Erhebungsbogen grafo- und schreibmotorischer Auffälligkeiten (RAVEK-S) + Ergänzungen zu den Zeichenprogrammen “Geschickte Hände zeichnen 3 und 4“ (2., verbesserte und erweiterte Auflage) [CD-ROM in Plastikhülle mit dem gesamten RAVEK-S]. Dortmund: Verlag modernes lernen.

978-3-8080-0702-0 (Kisch & Pauli, 2014); 978-3-8080-0806-5 (Pauli & Kisch, 2017)
16,95 Euro (Kisch & Pauli, 2014); 9,80 Euro (Pauli & Kisch, 2017; Stand: 02.06.2017)

o Kisch, A. & Pauli. S. (2014). Schreibstörungen bei Kindern erkennen und behandeln. Das Praxisbuch für Therapie und Pädagogik – mit Erläuterungen zum RAVEK-S. Dortmund: Verlag Modernes Lernen (Verlagsinformationen mit Bestellmöglichkeit).

o Pauli, S. & Kisch, A. (2017). Ravensburger Erhebungsbogen grafo- und schreibmotorischer Auffälligkeiten (RAVEK-S) (Verlagsinformationen mit Bestellmöglichkeit)

o Pauli, S. & Kisch, A. Das Ravensburger Therapiekonzept. Förderung der Fein-, Grafo- und Schreibmotorik. Für Ergotherapie und Pädagogik aus der Praxis für die Praxis. [PDF]

o Infoblatt „Was ist der RAVEK-S?“

AddThis Social Bookmark Button

DiFraMut – Diagnostische Fragebögen zum selektiven Mutismus

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für DiFraMut – Diagnostische Fragebögen zum selektiven Mutismus

Kopf, A. (2015). DiFraMut – Diagnostische Fragebögen zum selektiven Mutismus [Manual sowie Frage- und Protokollbögen mit Interpretationshilfen im Ordner]. Köln: Prolog.

59,90 Euro (Fragebögen komplett; Stand: 02.06.2017)

o Diagnostische Fragebögen zum selektiven Mutismus (Verlagsinformationen mit Bestellmöglichkeit)

o Informationen über den DiFraMut bereitgestellt durch Still Leben Hannover e.V.

AddThis Social Bookmark Button

NFC-KIDS – Need for Cognition – Kinderskala

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für NFC-KIDS – Need for Cognition – Kinderskala

Preckel, F. & Strobel, A. (2017). NFC-KIDS. Need for Cognition – Kinderskala. Eine Skala zur Erfassung der kognitiven Motivation bei Grundschulkindern [Testbox mit Manual und 20 Fragebögen]. Göttingen: Hogrefe.

89,00 Euro (Test komplett; Stand: 02.06.2017)

o Need for Cognition – Kinderskala (Informationen der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit)

AddThis Social Bookmark Button

ANPS – Affective Neuroscience Personality Scales – deutsche Fassung

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für ANPS – Affective Neuroscience Personality Scales – deutsche Fassung

Reuter, M., Panksepp, J., Davis, K. & Montag, C. (2017). ANPS. Affective Neuroscience Personality Scales – Deutsche Version [Testbox mit Manual, 10 Fragebögen, 10 Auswertungsbögen, 10 Profilbögen und Schablonensatz]. Göttingen: Hogrefe.

98,00 Euro (Test komplett; Stand: 02.06.2017)

o Affective Neuroscience Personality Scales (Informationen der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit)

o Abella, V., Panksepp, J., Manga, D., Bárcena, C. & Iglesias, J. A. (2011). Spanish validation of the Affective Neuroscience Personality Scale. The Spanish Journal of Psychology, 14 (2), 926-935. [PDF]

o Davis, K. L., Panksepp, J. & Normansell, L. (2003). The Affective Neuroscience Personality Scales: Normative data and implications. Neuro-Psychoanalysis, 5 (1), 57-69. [PDF]

AddThis Social Bookmark Button

MARKO-D1+ Mathematik- und Rechenkonzepte bei Kindern der ersten Klassenstufe – Diagnose

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für MARKO-D1+ Mathematik- und Rechenkonzepte bei Kindern der ersten Klassenstufe – Diagnose

Fritz, A., Ehlert, A., Ricken, G. & Balzer, L. (2017). MARKO-D1+. Mathematik- und Rechenkonzepte bei Kindern der ersten Klassenstufe – Diagnose [Testbox mit Manual, Aufgabenbuch, 10 Arbeitsheften, Bildkarten, 10 Protokollbögen, 10 Ergebnisbögen, 15 roten Plättchen, 15 blauen Plättchen und Lineal). Göttingen: Hogrefe.

278,00 Euro (Test komplett; Stand: 28.06.2017)

o MARKO-D1+. Mathematik- und Rechenkonzepte bei Kindern der ersten Klassenstufe – Diagnose (Informationen der Testzentrale mit Bestellmöglichkeit)

AddThis Social Bookmark Button

Petermann, F., Melzer, J. & Rißling, J.-K. (2016). Sprachdiagnostik im Kindesalter. Göttingen: Hogrefe.

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Buch Kommentare deaktiviert für Petermann, F., Melzer, J. & Rißling, J.-K. (2016). Sprachdiagnostik im Kindesalter. Göttingen: Hogrefe.

133 S., EUR 22,95 [Kompendien Psychologische Diagnostik, Band 15], ISBN: 978-3-8017-2756-7

Der Band gibt zunächst einen Überblick über den Verlauf der Sprachentwicklung im Kindesalter. Die folgenden Abschnitte widmen sich den Grundlagen der Sprachdiagnostik in den ersten drei Lebensjahren sowie im Vor- und Grundschulalter, den Besonderheiten der Sprachdiagnostik bei Mehrsprachigkeit, methodischen Anforderungen an die Sprachdiagnostik, dem Leistungsspektrum sprachdiagnostischer Verfahren und der Klassifikation von Sprachentwicklungsstörungen. Nach einem Überblick über das diagnostische Vorgehen werden verschiedene aktuelle Verfahren zur Sprachstandserhebung vorgestellt und unter praktischen und methodischen Gesichtspunkten kritisch überprüft. Ein ausführliches Fallbeispiel aus der Praxis rundet den Band ab. – Inhalt: (1) Sprachentwicklung. (2) Grundlagen der Sprachdiagnostik. (3) Methodische Anforderungen an die Sprachdiagnostik. (4) Leistungsspektrum sprachdiagnostischer Verfahren. (5) Sprachentwicklungsstörungen. (6) Elternfragebögen zur Erfassung sprachlicher Kompetenzen bei Kindern [ELAN-R; ELFRA; FRAKIS; SBE-2-KT; SBE-3-KT]. (7) Screeningverfahren zur Sprachstandserfassung für monolinguale und mehrsprachige Kinder [Cito-Sprachtest; ESGRAG-MK; LiSe-DaZ; SCREEMIC 2; SSV]. (8) Allgemeine Sprachtests [ETS 4-8; PDSS; P-ITPA; SET 3-5; SET 5-10; SETK-2; SETK 3-5]. (9) Spezifische Sprachtests [AWST-R; PLAKSS-II; TPB; TROG-D; TSVK; WWT 6-10]. (10) Fallbeispiel.

Németh, A. (2017). Sprachdiagnostik im Kindesalter. Franz Petermann, Jessica Melzer & Julia-Katharina Rißling; 133 S., 22,95 € (Buch), 19,99 € (E-Book). Göttingen: Hogrefe 2016, www.hogrefe.de (Rezension). Forum Logopädie, 31 (3), 58-59.

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0317952

AddThis Social Bookmark Button

Knappe, S. & Härtling, S. (2017). Diagnostik und Verhaltensanalyse. Techniken der Verhaltenstherapie. Mit E-Book-inside und Arbeitsmaterial. Weinheim. Psychologie Verlags Union.

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Buch Kommentare deaktiviert für Knappe, S. & Härtling, S. (2017). Diagnostik und Verhaltensanalyse. Techniken der Verhaltenstherapie. Mit E-Book-inside und Arbeitsmaterial. Weinheim. Psychologie Verlags Union.

In Lehrbuchform wird über Diagnostik und Verhaltensanalyse bei psychischen Störungen informiert. Die Diagnostik psychischer Beschwerden verlangt ein sorgfältiges und strukturiertes Vorgehen und bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Beratung und Behandlung. Zugleich sind klinische Entscheidungen zur Diagnosefindung, die Erfassung relevanter Daten zur Lebensgeschichte, die Klärung von Motivation und Therapiezielen eine große Herausforderung in den ersten Therapiesitzungen, wo es zugleich gilt, eine vertrauensvolle und konstruktive therapeutische Arbeitsbeziehung aufzubauen. Vor diesem Hintergrund wird anwendungsbezogen und praxisnah aufgezeigt, wie der diagnostische Prozess strukturiert gelingen kann. Das Erstgespräch als wichtiger diagnostischer Ansatz, die Auswahl und Anwendung verschiedener diagnostischer Mittel wie diagnostische Interviews oder symptomspezifischer Skalen, die Erstellung der Fallkonzeption sowie unverzichtbares Basiswissen zur Diagnostik (vor, während und im Anschluss an eine psychotherapeutische Behandlung) werden vorgestellt. Darüber hinaus wird über einen Download-Code Zugang zu Arbeitsblättern, Prüfungsfragen und kurzen Lehrvideos gewährt. – Inhalt: (1) Klinische Diagnostik psychischer Störungen (Ziele und Aufgaben klinischer Diagnostik; Statusdiagnostik; therapiebegleitende Diagnostik; klinische Entscheidungen und diagnostische Fehler; rechtliche Aspekte; ethische Aspekte). (2) Methoden der Datenerhebung (Kontaktaufnahme, erste Exploration und Gesprächsverhalten; standardisierte oder strukturierte diagnostische Interviews; symptomübergreifende Rating- und Beurteilungsskalen; das AMDP-System; Exkurs: der psychopathologische Befund; Verhaltensbeobachtungen; symptomspezifische Skalen; Selbstbeobachtungen, Verhaltensproben und Verhaltenstests; somatische Differenzialdiagnose; Mehrebenendiagnostik; Befundbesprechung). (3) Diagnostik in verschiedenen Settings (Diagnostik mit und bei Paaren; Diagnostik mit und in Familien; Diagnostik in Gruppen; Diagnostik zur Indikationsstellung für Gruppentherapie; Diagnostik des Gruppenprozesses). (4) Fallkonzeption Teil 1: Überblick (Problembeschreibung und Erstgespräch; Erstellen einer Diagnose; Auftrags- und Zielklärung; Indikation und Kontraindikation für eine psychotherapeutische Behandlung; Abschätzung der Prognose; Therapieziele und Therapieplanung; Informed Consent: Therapievereinbarung). (5) Fallkonzeption Teil 2: Problemanalyse auf der Makroebene. (6) Fallkonzeption Teil 3: Problemanalyse auf der Mikroebene (SORKC-Modell; Problemanalyse nach Bartling). (7) Diagnostische Parameter und die Güte diagnostischer Entscheidungen (Reliabilität; Validität; Sensitivität und Spezifität; Bestimmung klinisch relevanter Differenzen und Veränderungen; das Testbeurteilungssystem TBS-TK).

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0325645

AddThis Social Bookmark Button

Rating-Skalen für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie: 26 Skalen für Therapie und Beratung

15. August. 2017 Lara Schmidt - Geposted in Publizierter Test Kommentare deaktiviert für Rating-Skalen für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie: 26 Skalen für Therapie und Beratung

Gräßer, M., Hovermann, E. & Botved, A. (2017). Rating-Skalen für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie: 26 Skalen für Therapie und Beratung. Weinheim: Beltz.

44 Seiten. ISBN 978-3-621-28424-0. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,10 sFr.

In der Therapie und Beratung mit Kindern und Jugendlichen können diese oft mit Worten schlecht einschätzen, wie es ihnen geht und was sie empfinden. Die hier vorgelegten visuellen Rating-Skalen geben ihnen alternative Möglichkeiten sich auszudrücken und dem Therapeuten Informationen über ihr Inneres zu vermitteln. Die kindgerecht illustrierten Skalen umfassen die Bereiche Schmerz, Angst, Wut, Traurigkeit, Freude, Scham, Ekel und Entspannung. Ebenfalls enthalten sind Belastungsskalen (SUD) und Stimmigkeitsskalen (VoC) für die EMDR-Therapie sowie mehrere Universalskalen zur allgemeinen Einschätzung als positiv oder negativ. Die Skalen sind attraktiv illustriert und robust gefertigt, so dass sie für den häufigen Einsatz im therapeutischen Alltag geeignet sind.

Tewes, A. (2017). Rezension zu: Melanie Gräßer, Eike Hovermann jun., Annika Botved: Rating-Skalen für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. 26 Skalen für Therapie und Beratung. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2017. ISBN 978-3-621-28424-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245

Verlagsinformationen mit Bestellmöglichkeit

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0322979

AddThis Social Bookmark Button