Startseite | Impressum | Kontakt

Kerkhoff, G. & Schmidt, L. (2018). Neglect und assoziierte Störungen (2., überarbeitete Auflage). Göttingen: Hogrefe.

Erscheinungsformen, Hintergrund und Behandlung des Neglect, einer Gruppe neurologisch bedingter sensorischer oder motorischer Ausfallerscheinungen, werden beschrieben. Bei einem Neglect scheint für den Patienten die der Hirnschädigung gegenüberliegende Raum- und Körperhälfte plötzlich nicht mehr zu existieren. Er sieht, hört und fühlt auf dieser Seite nichts mehr, obwohl seine Sinnesorgane intakt sind. Eine Behandlung ist dringend notwendig, wird aber dadurch erschwert, dass die Patienten ihre eigene Krankheit nicht wahrnehmen. Erkenntnisse zu den Grundlagen des Neglects und der assoziierten „Satellitensymptome“ (etwa Extinktion, posturale Störungen, mangelnde Krankheitseinsicht) werden dargestellt. Diagnostische Verfahren, die bei Neglect zum Einsatz kommen, werden beschrieben. Des Weiteren werden neue Therapieverfahren präsentiert. Fotos der konkreten Behandlungssettings sollen die Durchführung der Therapien in der Klinik, Praxis oder ambulant in anderen Settings veranschaulichen. Angaben zur Wirksamkeit der Behandlungen entsprechend den Leitlinien sollen die Auswahl geeigneter Verfahren erleichtern. – Inhalt: (1) Beschreibung der Störung. (2) Erklärungsmodelle. (3) Diagnostik. (4) Behandlung von Neglect und assoziierten Störungen. (5) Anhang (Dokumentation von Herstellern, Geräten, Software, Tests, Fragebögen; Catherine Bergego Skala (CBS); Motor Neglect Alltags-Rating; Postural Assessment Scale for Stroke Patients; Standardisierte Pusher Skala; Untersuchungsbogen zur Erfassung der Unawareness für den vernachlässigten Arm; Glossar).

S. 29-43: Kapitel Diagnostik
3.1 Testverfahren
3.1.1 Testbatterien
3.1.2 Screeningtests
3.1.3 Tests für körperbezogene Neglectstörungen
3.2 Fremdbeurteilungsverfahren
3.3 Differenzialdiagnostik zu elementaren Störungen
3.3.1 Hemianopsie versus visueller Hemineglect
3.3.2 Hemianästhesie versus somatosensibler Neglect
3.3.3 Unilaterale Hörstörung versus akustischer Neglect
3.3.4 Hemiparese versus motorischer Neglect
3.4 Posturale Imbalance vs. Pushersymptomatik
3.4.1 Beurteilungsskalen
3.4.2 Screeningverfahren
3.4.3 Quantitative Verfahren
3.5 Körperbezogene Neglectstörungen
3.6 Unawareness
3.6.1 Unawareness der Hemiparese
3.6.2 Unawareness des Gesichtsfeldausfalles
3.6.3 Unawareness räumlicher Störungen
3.7 Restneglect und Restextinktion
3.8 Fahrtauglichkeit
7 Anhang
Dokumentation von Herstellern, Geräten, Software, Tests, Fragebögen
Catherine Bergego Skala (CBS)
Motor Neglect Alltags-Rating (Kerkhoff, 2017)
Postural Assessment Scale for Stroke Patients
Standardisierte Pusher Skala
Untersuchungsbogen zur Erfassung der Unawareness für den vernachlässigten Arm (Schmidt et al., 2013a)

Tabelle 6: Übersicht über standardisierte und kommerziell verfügbare sowie experimentell gebräuchliche Diagnostikverfahren zur Diagnostik von Neglect, Extinktion und Unawareness
Tabelle 7: Differenzialdiagnostik neglect- oder extinktionsbedingter Defizite von elementar-sensorischen oder -motorischen Störungen
Tabelle 8: Tipps zur Differenzialdiagnose homonymer Gesichtsfeldausfälle von scheinbaren, neglectbedingten Skotomen (nach Kerkhoff & Schindler, 1997)
Tabelle 9: Sensitive Tests zur Erfassung eines Restneglects oder einer Restextinktion

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0335579


Sie können Antworten zu diesem Beitrag mit dem RSS 2.0 feed verfolgen Beide Kommentare und Pings sind geschlossen.

AddThis Social Bookmark Button

Kommentare sind geschlossen.