Startseite | Impressum | Kontakt

Hansen, S. & Lautenbacher, S. (2017). Neuropsychological assessment in multiple sclerosis. An overview. Zeitschrift für Neuropsychologie, 28 (2), 117-148.

Provides an overview of the neuropsychological diagnostic procedures in multiple sclerosis (MS) and allows the reader to reach an informed decision on the applicability of specific procedures and the availability of study data in the context of MS. Neuropsychological deficits in MS are common. Over the past decades, many different procedures have been employed in diagnosing these deficits. Even though certain aspects of cognitive performance such as information processing speed and working memory may be affected more frequently than other cognitive functions, no specific deficit profile has been established in MS. Recommendations are made on the compilation of both screening procedures and extensive test batteries.

Zusatzabstract
Es wird ein tabellarisch gestützter Überblick über neuropsychologische Diagnoseverfahren bei Multipler Sklerose (MS) gegeben. Damit soll eine Entscheidung über die Anwendbarkeit spezifischer Prozeduren und die Beurteilung der Datenlage im Kontext der MS gegeben werden. Neuropsychologische Defizite treten häufig bei MS auf. In den vergangenen Jahrzehnten kam in diesem Zusammenhang eine große Zahl von diagnostischen Verfahren zum Einsatz. Obwohl möglicherweise bestimmte Aspekte der kognitiven Leistungsfähigkeit wie Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und Arbeitsgedächtnisleistung häufiger betroffen sind als andere Funktionen, gibt es im Zusammenhang mit MS kein spezifisches kognitives Defizitprofil. Vorgestellt werden Verfahren zur Erfassung von Aufmerksamkeit, psychomotorischer Geschwindigkeit, Gedächtnis, exekutiven Funktionen und visuell-räumlicher Wahrnehmung. Abschließend werden Empfehlungen zur Zusammenstellung von Screening-Verfahren und ausführlichen Testbatterien gegeben.

Table 1. Procedures for assessing attentional functions
Table 2. Procedures for assessing memory function
Table 3. Procedures for assessing executive functions
Table 4. Minimal Assessment of Cognitive Function in MS (MACFIMS)-Protocol according to Benedict et al. (2002)

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0332035


Sie können Antworten zu diesem Beitrag mit dem RSS 2.0 feed verfolgen Beide Kommentare und Pings sind geschlossen.

AddThis Social Bookmark Button

Kommentare sind geschlossen.