Startseite | Impressum | Kontakt

Kanning, P. (2015). Personalauswahl zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Eine wirtschaftspsychologische Analyse. Berlin: Springer.

[221 S., EUR 29,99 (Print), EUR 9,99 (eBook), ISBN: 978-3-662-45552-4]

In einer kritischen wirtschaftspsychologischen Analyse werden Anspruch und Wirklichkeit der Personalauswahl kontrastiert. Dabei wird folgenden Fragen nachgegangen: Welche Strategien empfiehlt die Ratgeberliteratur den Bewerbern und sind diese vor dem Hintergrund der Forschung sinnvoll? Ist der ehrliche Bewerber letztlich der Dumme, weil nur diejenigen zum Ziel gelangen, die ihren zukünftigen Arbeitgeber rundheraus belügen? Wie erleben Personalverantwortliche das Verhalten von Bewerbern und welche Erwartungen haben sie? Wie verbreitet ist der Einsatz bestimmter Methoden der Personalauswahl und werden methodische Mindeststandards eingehalten? Welches Bild von einer vermeintlich guten Personalauswahl zeichnet die Ratgeberliteratur, die von Personalverantwortlichen für Personalverantwortliche geschrieben wird? Decken sich die Empfehlungen zumindest ansatzweise mit den Befunden der Forschung? Wie erleben Bewerber die Personalauswahl und finden sie hier zumindest hin und wieder Hinweise auf ein professionelles Vorgehen? – Inhalt: (A) Die Bewerber. (1) Bewerbungsratgeber – Wie man ein erfolgreicher Bewerber soll. (2) Bewerberstrategien – Ist der Ehrliche der Dumme? (3) Bewerberverhalten – Was Arbeitgeber gar nicht mögen. – (B) Die Arbeitgeber. (4) Personalauswahlpraxis – Wie man gute Mitarbeiter finden will. (5) Personalauswahl aus der Sicht der Bewerbungsratgeber. (6) Personalauswahl aus Sicht der Bewerber.

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0296178


Sie können Antworten zu diesem Beitrag mit dem RSS 2.0 feed verfolgen Beide Kommentare und Pings sind geschlossen.

AddThis Social Bookmark Button

Kommentare sind geschlossen.