Startseite | Impressum | Kontakt

Hell, B., Wille, B. & Höft, S. (2016). New developments in the assessment of vocational interests and implications for research and practice. An editorial for the special issue. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 60 (2), 59-64.

Neuere Entwicklungen der Interessendiagnostik und daraus abgeleitete Implikationen für Forschung und Praxis

Die berufliche Interessendiagnostik hat eine lange Forschungs- und Anwendungstradition in der Arbeits- und Organisationspsychologie. Unsere bibliometrische Analyse zeigt einen deutlichen Anstieg von wissenschaftlichen Publikationen zum Thema unmittelbar nach der Veröffentlichung der wegweisenden Arbeit von John Holland (1959) und ein steigendes Publikationsaufkommen speziell in deutschsprachigen Ländern beginnend mit den Neunzigerjahren. Ein wichtiger Forschungstrend der letzten drei Dekaden bestand in der Entwicklung und Prüfung neuer Strukturmodelle beruflicher Interessen und in der Klärung der Konstruktvalidität von Interessen in Bezug zu Persönlichkeitsmerkmalen und kognitiven Fähigkeiten. Die intensiven Forschungsaktivitäten kulminierten in zwei Meta-Analysen zur kriteriumsbezogenen Validität von Interessen, die allerdings nur einen moderaten Zusammenhang zu unterschiedlichen beruflicher Kriterien zeigen. Insbesondere ausgefeiltere Matchingalgorithmen sowie differenziertere Interessenmodelle scheinen aber aussichtreiche Wege zur Steigerung der Validität zu sein. Die in diesem Sonderheft gebündelten Studien tragen zur weiteren Belebung des Forschungsfeldes in vier Bereichen bei, indem sie (1) den spezifischen Zusammenhang zwischen kreativen und investigativen Interessen und Big5-Persönlichkeitsmerkmalen genauer untersuchen, (2) Querverbindungen zwischen Sekundärkonstrukten von Interessen und unterschiedlichen Indikatoren der Karrierebereitschaft analysieren, (3) Gottfredsons Entwicklungstheorie der Berufswünsche überprüfen und (4) den erlebten Mehrwert von Online-Self-Assessments in einen experimentellen Prä-Post-Kontrollgruppen-Versuchsplan ermitteln.


Sie können Antworten zu diesem Beitrag mit dem RSS 2.0 feed verfolgen Beide Kommentare und Pings sind geschlossen.

AddThis Social Bookmark Button

Kommentare sind geschlossen.