Startseite | Impressum | Kontakt

Muschalla, B. (2016). Diagnostik „rund um die Arbeit“ bei psychischen Erkrankungen. Voraussetzung für eine sinnvolle Behandlung. Psychotherapie im Dialog, 17 (2), 22-25.

Folgende Aspekte der Diagnostik von arbeitsbezogenen psychischen Erkrankungen werden nach einleitenden Anmerkungen zur Häufigkeit besprochen: (1) Klinische Diagnostik rund um den Arbeitsplatz (Welche arbeitsbezogenen Beschwerden liegen vor? Phobische Störung oder Z-Diagnose?). (2) Fragebögen und Leitfäden zur Explorationsstrukturierung bei der Erfassung von Symptomatik, Arbeitssituation, Bewältigungsfähigkeiten und Arbeitsfähigkeitsbeeinträchtigungen. In einer Tabelle werden Beispiele für Explorationsinhalte in der arbeitsbezogenen Diagnostik aufgelistet.

PSYNDEX Literature & Audio Visual Media Accession Number: 0314134


Sie können Antworten zu diesem Beitrag mit dem RSS 2.0 feed verfolgen Beide Kommentare und Pings sind geschlossen.

AddThis Social Bookmark Button

Kommentare sind geschlossen.